Monat: August 2014

Beitrag

Draghis arglistige Täuschung

In den Sozialwissenschaften kennt man das Phänomen des „sozial erwünschten Verhaltens“. Man sagt im Rahmen einer Befragung das, was die Zuhörer hören wollen, um ihnen zu gefallen. Doch was hat das mit Politik zu tun? Dort ist es nicht anders. Auch dort wird das erzählt, was der Adressat hören will. Ich kann mich noch sehr...

Beitrag

Platons Wächter-Staat und seine heutigen Freunde

Um 370 v. Chr. verfasste der griechische Philosoph Platon in einem seiner einflussreichsten Werke „Politeia“ ein Konzept für den idealen Staat. Darin spielen die „Wächter“ eine zentrale Rolle. Sie sollen die Verteidigung des Staates gewährleisten, damit die „Herrschenden“ nach Gerechtigkeit und Vernunft den Staat leiten können. Die „Gewerbetreibenden“ finanzieren den Staat, indem sie für die...

Beitrag

Die FDP darf nicht den sozialdemokratischen Weg gehen

Es ist still um meine FDP geworden. Keiner redet mehr über uns – nicht einmal schlecht. Woran liegt das? Ich glaube es liegt in erster Linie daran, dass keine inhaltliche Linie erkennbar ist. Mal spricht sich die FDP-Führung für eine Aussetzung des Freihandelsabkommens mit den USA aus, weil deren Geheimdienst das Handy der Kanzlerin abhört....

Erinnerung an Regionaltreffen des Liberalen Aufbruchs NRW in Münster
Beitrag

Erinnerung an Regionaltreffen des Liberalen Aufbruchs NRW in Münster

Erinnerung! Erinnerung! Erinnerung! Regionaltreffen des Liberalen Aufbruchs in Nordrhein-Westfalen Liebe Parteifreunde und Sympathisanten des Liberalen Aufbruchs, wir möchten Sie nach dem enttäuschenden, wenn auch nicht überraschenden Ausgang der Europa- und Kommunalwahl am 25. Mai zu einem Regionaltreffen des Liberalen Aufbruchs in Nordrhein-Westfalen einladen. Es findet am Freitag, 29. August, 19.30 Uhr Firma Zumnorde, Messkamp 33,...

Beitrag

Schafft die Zwangsbeiträge ab!

Was unterscheidet den ADAC von ARD und ZDF? Ganz einfach: jeder kann die Mitgliedschaft im ADAC kündigen. Wird das Vertrauen verspielt, indem Zahlen manipuliert, frisiert und Mitglieder und Öffentlichkeit getäuscht werden, kann man austreten. Das haben im Frühjahr 2014 nach Bekanntwerden der Manipulation bei der Wahl des Autopreises „Gelber Engel“ und weiterer Skandale rund 250 000 ...

Beitrag

Ist der Kampf der Ideen verloren?

Was haben Castor-Transporte, Fracking, Chlorhühner, Mindestlohn, Genmais, Wasserprivatisierung und Finanztransaktionsteuer gemeinsam? Sie sind alle Stichworte für ein erfolgreiches Agenda Setting einer linken Bürgerbewegung. Die Größte, aber wohl Unbekannteste ist „Campact“ (FAZ über Campact). Der 2004 gegründete gemeinnützige Verein ist inzwischen zur wohl einflussreichsten Lobbygruppe im linksalternativen Spektrum geworden, der weit ins bürgerliche Milieu hinein wirkt....

Beitrag

Regionaltreffen Bayern des Liberalen Aufbruchs

Liebe Parteifreunde und Sympathisanten des Liberalen Aufbruchs, irgendwie mag es mit der Aufarbeitung der gravierenden Fehler der Partei in der schwarzgelben Bundes-Regierung nicht recht vorangehen, parteiintern wie im Image nach außen. Das gilt zumindest für die Bundesebene, im Landesverband Bayern wurde mit der durchaus überraschenden Wahl des neuen Landesvorstands ein Zeichen des Aufbruchs gesetzt. Zahlreiche Liberale...

Beitrag

Umverteilung ist Diebstahl

Thomas Pikettys These der wachsenden Ungleichheit und seine zahlreiche Gegnerschaft lässt mich ratlos zurück. Die einen meinen, seine Zahlen seien gefälscht, die anderen verteidigen die grundsätzliche Aussage der wachsenden Ungleichheit auf der Welt. Ich glaube zwar auch, dass seine These nicht stimmt. Man muss nur in die Geschichte schauen, um zu sehen, dass die Unterschiede zu Fuggers Zeiten oder in...

Beitrag

Ökosoziale Zukunftsbilder Teil 3: Angst vor der Deflation

Das Verbot der neuen Regierung für die Forschung und Anwendung der grünen Gentechnik hat erwartungsgemäß bei der Chemielobby nicht nur Unterstützung gefunden. Doch der Umbau der Landwirtschaft sollte auch von unserer chemischen Industrie aktiv unterstützt werden. Den Versuch der BASF, diesen Unternehmenszweig ins kapitalistische China zu verlagern, wurde vom neuen InnenministerIn Gregor Gysi unter Androhung...

Beitrag

Blühende Landschaften

Argentinien ist pleite. Die Börsen erlebten in der letzten Woche einen Rückschlag, aber keinen Tiefschlag. Erst im Mai 2014 einigten sich die staatlichen Gläubiger im sogenannten Pariser Club nach mehreren Anläufen auf einen Verzicht von 70 Prozent ihrer Forderungen. Jetzt haben Hedgefonds vor einem amerikanischen Gericht gegen diese Einigung und für eine volle Rückzahlung ihrer...

Beitrag

HuffPost-Interview: Wir erleben eine Krise staatlicher Planwirtschaft

Heinle: Herr Schäffler, die Welt macht sich immer mehr Sorgen um die Wirtschaft, diskutiert Marx und Piketty. Wie viel Staat brauchen wir? Und hat das neoliberale Wirtschaftsmodell ausgedient? Schäffler: Wir erleben zur Zeit eine Krise staatlicher Planwirtschaft und nicht der Marktwirtschaft. Die Finanzkrise ist eine Krise des staatlichen Geldes, das durch die Notenbanken beliebig und willkürlich...

Beitrag

Ökosoziale Zukunftsbilder: Der rote Dany passt auf

Sommerspecial – Teil 2 Die neuen Gesetze Nunmehr ist die neue Regierung unter BundeskanzlerIn Toni Hofreiter schon ein Jahr im Amt und man spürt den Fortschritt bereits an vielen Stellen. Besonders schön ist, dass viele Reiche versuchen das Land zu verlassen. Doch wo können sie hin? Überall in Europa regieren grüne Schwesterparteien. Selbst in England...

facebooktwitterinstagramxing