Monat: Dezember 2014

Gastbeitrag auf Roland Tichys Blog: Die Schein-Wirtschaft ist wie Monopoly spielen
Beitrag

Gastbeitrag auf Roland Tichys Blog: Die Schein-Wirtschaft ist wie Monopoly spielen

Wer für eine freie Marktwirtschaft ist, behauptet nicht, dass diese ideal, gut oder frei von Verwerfungen wäre. Wer für eine marktwirtschaftliche Ordnung eintritt, behauptet auch nicht, dass jeder Staatseingriff einer Minderung der Wirtschaftskraft gleichkommt und deshalb abzulehnen sei. Die Kritik bezieht sich lediglich darauf, dass mit den „Eingriffen“ jene Ziele, die ihre Urheber und Helfershelfer...

Smart Investor: Schuldner haben den mächtigsten Verbündeten
Beitrag

Smart Investor: Schuldner haben den mächtigsten Verbündeten

Ende November scheiterte mit der so genannten „Goldinitiative“ eine Volksabstimmung in der Schweiz, die den Franken zu 20 Prozent mit Gold unterlegen und die teilweise im Ausland lagernden Goldbestände in die Schweiz zurückholen wollten. Gleichzeitig sollte die Schweizer Nationalbank gehindert werden, die Goldbestände zu veräußern. Trotz der klaren Niederlage sind die 22,7 Prozent, die die...

Interview mit Finanzwelt über Zentralbanken und Geldsozialismus
Beitrag

Interview mit Finanzwelt über Zentralbanken und Geldsozialismus

Finanzwelt: Die so genannte „nicht-konventionelle“ Geldpolitik der Zentralbanken steuert seit einigen Jahren die Preise von Anleihen, von Aktien wie auch die Geldmenge und die Zinsen. Welche Absichten verfolgen die Zentralbanker und wie wird sich dies Ihrer Meinung nach auf die Mitte unserer Gesellschaft, auf die Mitbürgerinnen und Mitbürger auswirken? Die Notenbanken wollen die Konjunktur steuern...

Fuldaer Zeitung: Russland, Griechenland und Topflappen
Beitrag

Fuldaer Zeitung: Russland, Griechenland und Topflappen

Der russische Rubel steht am Abgrund, das griechische Parlament kurz vor seiner Auflösung – und die EU legt Standards für Topflappen fest. In allen drei Fällen herrscht Brandgefahr. Alle drei Beispiele zeigen, dass Marktwirtschaft ohne Freiheit und Rechtsstaat auf Dauer nicht funktionieren kann. Zwar sind die aktuellen Einschläge beim russischen Rubel auch dem niedrigen Ölpreis...

Lasst uns froh und munter sein!
Beitrag

Lasst uns froh und munter sein!

Foto: M. Thyssen Hier geht es zur gesungenen Version! Ein Weihnachtslied an Mario Draghi   Lasst uns froh und munter sein und uns über Europa freun! Friede, Friede, tra – le – ra – le – ra! Bald schon siebzig Jahre da. Bald schon siebzig Jahre da!

Halten Sie sich fest: Es folgt die ZwangsbeGRÜNung!
Beitrag

Halten Sie sich fest: Es folgt die ZwangsbeGRÜNung!

25 Jahre nach dem Fall der Mauer wurde Angela Merkel auf dem CDU-Bundesparteitag in Köln mit fast geschlossenen 97 Prozent zur alten und neuen Parteivorsitzenden gewählt. Sonst gab es dort nicht viel Neues. Selbst die „kalte Progression“ wurde erneut durch Parteitagsbeschluss abgeschafft wohl wissend, dass der Soli eigentlich zuerst dran wäre. Doch das wollte man...

Kolumne: Die Kleinen fressen die Großen
Beitrag

Kolumne: Die Kleinen fressen die Großen

Woran liegt es eigentlich, dass Banken in der Finanzkrise Regierungen und Steuerzahler erpressen konnten? Was ist der Grund, dass es Arbeitgeberverbänden und großen Gewerkschaften gelingt, sich zu Lasten der Konsumenten durchzusetzen? Und warum können Windkraftbetreiber und Solarhersteller über Jahre den Stromkunden wie eine Weihnachtsgans ausnehmen? Es ist die Durchsetzungskraft der kleinen gegenüber der großen Gruppe....

Kolumne: Wir setzen den Morgenthau-Plan um!
Beitrag

Kolumne: Wir setzen den Morgenthau-Plan um!

So langsam wird es ernst. Wenn alles seinen bürokratischen Lauf nimmt, dann werden in wenigen Jahren die Bagger und Kräne auch die Region um Fulda durchpflügen. Denn die Region wird Teil der 800 Kilometer langen neuen Stromautobahn „Suedlink“ von der Nordsee bis nach Nordbayern sein. Sie ist für die so genannte Energiewende notwendig, wenn man...

Die belogene Generation – Das Ende der Kapitaldeckung droht
Beitrag

Die belogene Generation – Das Ende der Kapitaldeckung droht

Wer heute 30, 40 oder 50 ist, gehört zur belogenen Generation. Niemals in der jüngeren Geschichte dieses Landes war die Rente so unsicher wie heute. Es sind zwei Betrugsfälle des Staates und seiner Institutionen, die diese belogene Generation wegzustecken hat. Der erste Betrug: Bislang war das Wissen um die demographische Entwicklung und ihre Folgen für...

Nicht mit unserem Geld!
Beitrag

Nicht mit unserem Geld!

Wir befinden uns inmitten eines weltweiten Experiments, das es in dieser Dimension in der Wirtschaftsgeschichte noch nie gegeben hat. Eine gut 40 Jahre andauernde aggressive Geldpolitik faktisch aller großen Notenbanken stößt an ihre Grenzen. Wahrscheinlich erleben nicht erst unsere Kinder die einschneidenden Folgen, sondern wir selbst. Der ehemalige FDP-Abgeordnete Frank Schäffler war einer der ersten,...

facebooktwitterinstagramxing