Monat: Dezember 2015

Mein Lied zum Fest: Ihr Retterlein kommet
Beitrag

Mein Lied zum Fest: Ihr Retterlein kommet

[progress type=“primary or success or info or warning or danger“ percentage=“null“ showlabel=“true or false“][row][col w=“6″] Add content here (w = 1~12 ) [/col][col w=“6″] Add content here [/col][/row][row][col w=“6″] Add content here (w = 1~12 ) [/col][col w=“6″] Add content here [/col][/row]   – Ein nachhaltiges Lied zum Fest – Ihr Retterlein kommet, o kommet...

Fuldaer Zeitung: Stochern im Nebel
Beitrag

Fuldaer Zeitung: Stochern im Nebel

Die Erhöhung des Leitzinses der amerikanischen Notenbank am vergangenen Mittwoch wurde von den Akteuren an den Finanzmärkten nicht nur sehnlichst erwartet, sondern als historisch bezeichnet. Da erhöht die oberste Notenbankerin Janet Yellen den Leitzins um einen viertel Prozentpunkt auf maximal 0,5 Prozent und schon wird das Ende der weltweiten Niedrigzinsperiode apostrophiert. Richtig ist, dass die...

Merkel: Keine gute Rede – und schlechte Politik
Beitrag

Merkel: Keine gute Rede – und schlechte Politik

Es sei die beste Rede gewesen, die Angela Merkel jemals gehalten hat. So hat es wohl die Presseabteilung des Konrad-Adenauer-Hauses am Ende der Parteitagsrede Merkels den Journalisten ins Notizbuch diktiert. Genauso war es dann am nächsten Tag in den meisten Tageszeitungen zu lesen. 73 Minuten und 6 Sekunden dauert sie. Anschließend applaudierte der Parteitag 9...

Europäische Einlagen-Verunsicherung
Beitrag

Europäische Einlagen-Verunsicherung

  Seit dem 15. September 2008 ist alles anders. Seitdem erpressen die Banken die Politik. Seitdem ist die Pleite der Investmentbank Lehman Brothers gleichbedeutend mit dem Höllenschlund. Notenbanker und Politiker blicken seitdem bei jeder neuen Bankenschieflage „in den Abgrund“. Jedes Mal scheint die Welt unterzugehen oder der Himmel uns auf den Kopf zu fallen. Seit...

Die Sparkultur stirbt scheibchenweise
Beitrag

Die Sparkultur stirbt scheibchenweise

Der Weltspartag war früher ein Fest. Großeltern pilgerten mit ihren Enkelkindern in die Filialen der Sparkassen und Volksbanken, um das Sparschwein zu leeren. Die Kinder bekamen große Augen, nicht nur durch die Geschenke und Luftballons, die die Bankberater bereithielten, sondern durch die Zinsgutschrift, die auf dem Sparbuch aktualisiert und ausgewiesen wurde. Die Knirpse lernten so...

Entmachtet den Mann in Nadelstreifen!
Beitrag

Entmachtet den Mann in Nadelstreifen!

  Was ist das für ein Wirtschaftssystem? Ein Wirtschaftssystem, in dem alle Akteure an den Börsen, die sonst eigentlich als Nabel des Kapitalismus gelten, auf einen einzigen Herrn in Nadelstreifen schauen? Dieser entscheidet dann fast alleine über Wohl und Wehe zigtausender Marktteilnehmer. Eine Marktwirtschaft ist es sicher nicht, auch wenn uns der Nadelstreifen-Mann etwas anderes...

Diese Bankenregulierung ist ein großes Schauspiel
Beitrag

Diese Bankenregulierung ist ein großes Schauspiel

„Zuckerbrot und Peitsche“ ist nicht selten der Umgang der Regierenden mit den Bürgern. Aber auch die EU-Kommission versteht dieses Handwerk im Umgang mit den Mitgliedsstaaten. Die Vergemeinschaftung der Einlagensicherung ist in Deutschland höchst unpopulär. Denn sie ermöglicht im Euro-Raum nicht nur die Steuergelder vom Norden in den Süden umzuverteilen, sondern bald auch die Sparguthaben. Mit...

Europas Wertegemeinschaft ist ein Wieselwort
Beitrag

Europas Wertegemeinschaft ist ein Wieselwort

In diesen Tagen werden wieder die europäischen Werte beschworen. Europa sei eine Wertegemeinschaft, betonte Bundeskanzlerin Angela Merkel neulich im Parlament der Europäischen Union. Merkel bezog diese floskelhafte Aussage auf die Flüchtlingskrise. Sie forderte, Europa müsse sich an Menschenwürde, Rechtsstaatlichkeit, Toleranz, der Achtung von Minderheiten und Solidarität orientieren. Zweifelsohne sind dies wichtige Werte, die Europa historisch...

facebooktwitterinstagramxing