Kategorie: Medienspiegel

Wie die Öffentlichen ihre Wettbewerber ausschalten wollen
Beitrag

Wie die Öffentlichen ihre Wettbewerber ausschalten wollen

Foto: Mario Goebbels „Watchin’TV!“ (CC BY-SA 2.0) auf Flickr Über den Einfluss der Regierungen auf die Medien hierzulande wird selten berichtet. Das liegt vielleicht auch daran, dass beide sich brauchen und  daher ungern grundsätzlich kritisieren. Im Medienwald bildet die FAZ eine rühmliche Ausnahme. Sie widmet fast täglich eine ganze Seite dem Thema. Erst kürzlich hat...

Tichys Einblick: Brexit beerdigt Tobin-Steuer
Beitrag

Tichys Einblick: Brexit beerdigt Tobin-Steuer

Foto: Europäische Flagge, Die Flagge der Europäischen Union (EU) von Justus Blümer (CC BY 2.0) auf Flickr. Wer hätte das gedacht? Der drohende Brexit verhindert die Einführung einer Finanztransaktionssteuer (FTT) in der EU. Aus Angst um den eigenen Finanzplatz Paris hat sich Emmanuel Macron vom gemeinsamen Vorstoß Frankreichs, Deutschlands und weiterer Länder aus dem Jahr...

Beitrag

Interview: Am Vorabend neuer Einschläge

Euro-Rebell Frank Schäffler (FDP) sorgt sich um Europa, das Geld und seine Partei Bielefeld. Lange nichts gehört von Frank Schäffler (45). Seit Ausscheiden der FDP aus dem Bundestag ist es ruhiger geworden um den Euro-Rebellen aus Bünde. Der OWL-Bezirksvorsitzende der FDP hat ein Finanzbuch geschrieben und eine Denkfabrik gegründet. Reinhard Brockmann hat mit Frank Schäffler...

Beitrag

Schäffler-Buch: „Nicht mit unserem Geld“ erscheint am 12. September

ACHTUNG! Amazon hat die gedruckte Ausgabe noch nicht im Programm. Sie kann aber direkt beim FinanzBuch Verlag vorbestellt werden. Hier geht’s zum link. Kurzbeschreibung Wir befinden uns inmitten eines weltweiten Experiments, das es in dieser Dimension in der Wirtschaftsgeschichte noch nie gegeben hat. Eine gut 40 Jahre andauernde aggressive Geldpolitik faktisch aller großen Notenbanken stößt...

Beitrag

Weltwirtschaftskrise 1929: Die verheerende Konsequenz einer falschen Analyse

Die Standardbegründung der EZB und der amerikanischen Notenbank Fed für ihre geldpolitischen ‚Impulse’ ist die Entwicklung der Weltwirtschaftskrise 1929 und in den Folgejahren. Die Weltwirtschaftskrise wird dort mit einem plötzlichen Einbruch der Gesamtnachfrage in den großen Volkswirtschaften begründet und/oder mit einem Mangel an Geldversorgung. Historische Börsenblasen von 1800 bis 2011 Quelle: Schiml: Die Berechnungen erfolgten...

Frank Schäffler auf der Metallwoche: Superstaat Europa, serviert durch die kalte Küche
Beitrag

Frank Schäffler auf der Metallwoche: Superstaat Europa, serviert durch die kalte Küche

Interview von Frank Schäffler mit Frank Meyer von der MetallWoche Themen der Sendung: ein halbes Jahr nach dem Ende der FDP im Bundestag…, Erfahrungen aus der politischen Laufbahn, Wohin geht Europa?, Geiselnahme Bürger auf moderne Art, zur ESM-Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, vor der Europawahl, Hoffnung auf einen besseren Weg in Zukunft?, Zentralstaat oder föderale Kräfte?, Weniger...

Wir haben eine Krise des Papiergeldes
Beitrag

Wir haben eine Krise des Papiergeldes

Frank Schäffler auf der Deutschen Anlegermesse in Frankfurt/Main Der Euro-Kritiker Frank Schäffler sieht eine drastische Krise des Papiergeldsystems weltweit. Noch sei es zwar relativ ruhig an den Märkten, allerdings erinnere ihn dies eher an die „Ruhe vor dem Sturm“. Eine Entspannung in den sogenannten PIGS-Staaten könne er jedenfalls nicht beobachten. Der ehemalige n-tv-Moderator und Marktbeobachter...

Die beste Regulierung ist die Haftung. Wir regulieren aber immer um die Haftung herum
Beitrag

Die beste Regulierung ist die Haftung. Wir regulieren aber immer um die Haftung herum

Euro & Geldanlage: Podiumsdiskussion auf der Deutschen Anlegermesse 2014 von Sachwert Magazin und Deutscher Sachwert und Finanzverband. Zu Gast: Wolfgang Grupp, Frank Schäffler, Prof. Thorsten Polleit, Antonio Sommese und Thorsten Schulte. Frank Schäffler: „Die beste Regulierung ist die Haftung. Wir regulieren aber immer um die Haftung herum“ Die Aufzeichnung der Podiumsdiskussion finden Sie hier.

Rente mit 69: Planwirtschaft ist das Problem, nicht die Lösung
Beitrag

Rente mit 69: Planwirtschaft ist das Problem, nicht die Lösung

Natürlich wird das durchschnittliche Renteneintrittsalter im bestehenden Rentensystem steigen. Egal ob Norbert Blüm, Ursula von der Leyen oder Andrea Nahles über die Rentenkasse wachen, alle wissen, es wird nicht besser. Wenn im langjährigen Durchschnitt nur noch 1,2 bis 1,4 Kinder je Frau geboren werden, tatsächlich aber 2,1 Kinder pro Frau benötigt werden, um die demographische...

Götterdämmerung für die Union
Beitrag

Götterdämmerung für die Union

Mindestlohn, Frauenquote, soziale Wohltaten und Rot-Rot-Grün im Nacken – CDU und CSU droht die Götterdämmerung, davon ist die FDP überzeugt und will um enttäuschte Unions-Wähler werben. Auch die AfD sieht ihre Chance. „Mindestlohn, Frauenquote, Sozial-Klimbim und das Linkskartell im Nacken – für die Union kommt jetzt die Götterdämmerung“, ist der FDP-Politiker Frank Schäffler überzeugt. Denn...

Der Staat ist in Deutschland ein Heilsbringer
Beitrag

Der Staat ist in Deutschland ein Heilsbringer

Interview mit der Schweizer Zeitung „Die Südostschweiz“ in Chur Seit 26 Jahren ist Frank Schäffler Mitglied der deutschen FDP. Acht Jahre sass der querdenkende liberale Politiker im Deutschen Bundestag. Im Interview äußert er sich zur Liberalismus-Krise und dem Schweizer Freisinn. Mit Frank Schäffler sprach Milena Caderas Herr Schäffler, der Liberalismus steckt in einer Krise … Frank...

«EU muss mehr Schweiz wagen»
Beitrag

«EU muss mehr Schweiz wagen»

Interview mit Jürg Ackermann für das St. Galler Tagblatt und die Thurgauer Zeitung Herr Schäffler, mit dem Rauswurf der FDP aus dem Deutschen Bundestag haben auch Sie Ihr Mandat verloren. Haben Sie – zwei Monate danach – die Schlappe schon verdaut? Frank Schäffler: Der Wahltag war zweifellos ein Einschnitt, persönlich, aber natürlich auch für die...

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut
Beitrag

Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut

Der große englische Liberale des 19. Jahrhunderts Lord Acton hat den Satz geprägt: „Macht korrumpiert, absolute Macht korrumpiert absolut“. Für Liberale geht es schon immer um eine Begrenzung von Macht durch die Teilung derselben. Die klassischen Liberalen waren daher in ihrer Geschichte für föderale Strukturen, um politische Macht zu begrenzen. „Dezentral vor zentral“, „klein statt...

Mein Leserbrief in der aktuellen Ausgabe des Spiegels
Beitrag

Mein Leserbrief in der aktuellen Ausgabe des Spiegels

Im Gespräch mit Ihnen gefragt, ob für mich Platz in der FDP sei, antwortet mein Parteikollege Hans-Dietrich Genscher, dass die FDP nicht für „Rückbau in nationalistischen Egoismus“ stehe. Da stimme ich ihm gern zu! Ich erinnere ihn auch gern an den Maastricht-Vertrag. Dieser ist von Genscher maßgeblich gestaltet worden und schließt die gegenseitige Haftungsübernahme bei...

Was ist zu tun!
Beitrag

Was ist zu tun!

Der FDP wird bescheinigt, dass sie zu herzlos und kalt dahergekommen sei. Das mag sein. Parteiliberale schlagen häufig eine Politik vor, die etwas unbürokratischer oder marktnäher daherkommt als die Politik der Sozialdemokraten in den anderen Parteien. Doch zielgenauere Mindestlöhne oder ein gerechterer Ausgleich bei der EEG-Umlage machen die FDP nicht beliebt, sondern beliebig. Gleichzeitig nehmen...

Bitcoin-Transaktionen bleiben umsatzsteuerfrei
Beitrag

Bitcoin-Transaktionen bleiben umsatzsteuerfrei

Die Anhänger von Bitcoins können sich über einen weiteren Erfolg freuen. Wer das digitale Geld als Zahlungsmittel nutzt, muss darauf in Deutschland keine Umsatzsteuer zahlen. Diese wichtige juristische Klarstellung bringt eine aktuelle Antwort des Bundesfinanzministeriums auf eine parlamentarische Anfrage, die der FDP-Politiker Frank Schäffler gestellt hat. […] „Der Bitcoin kann nun problemlos für den E-Commerce...

Verrat an der Idee
Beitrag

Verrat an der Idee

Mein Gastkommentar für das heutige Handelsblatt: In der FDP haben sich verschiedene liberale Strömungen versammelt. Mit den wirtschaftsliberalen Thesen der Schaumburger, etwa Hermann Otto Solms, sind wir 2009 in den Wahlkampf gezogen und haben ein sagenhaftes Ergebnis erzielt. Guido Westerwelle hat einer sklerotischen Republik die Hoffnung auf eine marktwirtschaftliche Wende rhetorisch geschliffen verkauft. Flankiert wurde...

„Der ESM muss wieder weg“: Euro-Kurswechsel der FDP vergrätzt die CDU
Beitrag

„Der ESM muss wieder weg“: Euro-Kurswechsel der FDP vergrätzt die CDU

Euro-Kursschwenk bei den Liberalen: Die FDP will nach der Bundestagswahl den Rettungsschirm für Pleitestaaten auslaufen lassen. In der EU-Kommission reagiert man mit Kopfschütteln. Auch die CDU stellt sich quer. Der Finanzexperte der FDP-Bundestagsfraktion, Frank Schäffler, verteidigte dagegen die Position seiner Partei. „Der ESM ist ein großes Unglück und muss wieder weg“, sagte Schäffler Handelsblatt Online....

Demokratie. Von der Insel zum Kontinent
Beitrag

Demokratie. Von der Insel zum Kontinent

An anderer Stelle schrieb ich neulich, wie schwer wir Liberalen es haben. Unsere Positionen werden verlacht, unsere Argumente ignoriert und unsere Ziele sind verpönt. Wir leben in einer illiberalen Welt und unser Ziel ist nicht nur die bloße Selbstbehauptung in einer feindlichen Umwelt, sondern eine Wende zum Guten. Diese Wende zum Guten ist sinnstiftend und...

facebooktwitterinstagramxing