Schlagwort: Griechenland

Neue Regierung – neue Chancen
Beitrag

Neue Regierung – neue Chancen

Foto: Klarl-Ludwig Poggemann auf Flickr Bis zur Bundestagswahl haben alle stillgehalten: Der IWF, die griechische Regierung und auch die Kanzlerin. Über die Schuldentragfähigkeit Griechenlands wurde der Mantel des Schweigens gehüllt. Der schwelende Zwist zwischen IWF und den Euro-Staaten, ob Griechenland einen Schuldenerlass bekommen soll, wurde vorübergehend unter den Teppich gekehrt. Zu weit gehen die Ansichten...

Tichys Einblick: Schäubles Plan und die Ruhe vor dem Sturm
Beitrag

Tichys Einblick: Schäubles Plan und die Ruhe vor dem Sturm

Die wirtschaftliche Schwäche in weiten Teilen Südeuropas hat ursächlich mit den faulen Krediten des Bankensektors zu tun. In der Europäischen Union summieren sich diese Kredite inzwischen auf 920 Milliarden Euro. Das sind über 7 Prozent der Wirtschaftsleistung. Über 200 Milliarden Euro faule Kredite liegen allein in den Büchern italienischer Banken. Dies entspricht über 11 Prozent...

Tichys Einblick: Griechenland – Raus aus der Wiederholungsschleife
Beitrag

Tichys Einblick: Griechenland – Raus aus der Wiederholungsschleife

Griechenland muss raus aus dem Euro. Je eher desto besser. Es wäre für beide Seiten gut. Für die Griechen, weil sie sich so endlich der verhassten Fremdherrschaft entledigen und einen echten Neuanfang in eigener Verantwortung angehen könnten. Und für die übrigen Euro-Staaten wäre der Austritt Griechenlands ebenfalls ein Segen. Die ungeschminkte Wahrheit käme endlich auf...

Tichys Einblick: Schäubles Taktik und Amerikas Plan
Beitrag

Tichys Einblick: Schäubles Taktik und Amerikas Plan

Foto: Panthenon von Konstantinos Dafalias auf Flickr Wolfgang Schäuble kommt die Nominierung von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten der SPD sehr recht. Es gibt ihm die Chance, die SPD in der Eurofrage in den kommenden Wochen an die Wand zu spielen. Das ist zumindest in dieser Frage einfacher als wenn Sigmar Gabriel Kandidat der SPD geworden...

Frank und frei: So wird das nix!
Beitrag

Frank und frei: So wird das nix!

Die Wirtschaftskrise im Euro-Club hält unvermindert an. Man muss kein Schwarzmaler sein, um zu erkennen: So wird das nix! Wenige Zahlen verdeutlichen dies: In den letzten fünfzehn Jahren ist die Industrieproduktion in Griechenland um 28 Prozent, in Italien um 21 Prozent, in Spanien und Portugal um 18 Prozent und in Frankreich um 15 Prozent gesunken....

ESM-Geheimoperation am Bundestag vorbei
Beitrag

ESM-Geheimoperation am Bundestag vorbei

Die Tragik der Europäischen Union ist nicht, dass es keine Regeln gäbe. Die Tragik der EU ist, dass sie im Zweifel soweit verbogen werden, dass anschließend auch das glatte Gegenteil ihres Ursprunges herauskommen kann. Je prekärer die Situation ist, desto größer ist die Rechtsbeugung. Und natürlich finden die Eurokraten einen Randparagraphen oder einen Juristen, der...

Vor der Griechenland-Abstimmung: Die Euro-Krise fängt erst an
Beitrag

Vor der Griechenland-Abstimmung: Die Euro-Krise fängt erst an

Es gibt Zufälle auf dieser Welt! Am Tag vor der Abstimmung im griechischen Parlament und den Beratungen der Euro-Finanzminister über das neue Hilfsprogramm für Hellas berichtet das dortige Statistikamt ein von Experten nicht erwartetes Wachstum der griechischen Wirtschaft von 0,8 Prozent zum Vorquartal. Gleich wird man an den Satz erinnert: traue keiner Statistik, die du...

Fuldaer Zeitung: Taktisches Manöver eines Politikfuchses
Beitrag

Fuldaer Zeitung: Taktisches Manöver eines Politikfuchses

Taktische Manöver eines Politikfuchses Wenn Finanzminister Wolfgang Schäuble in diesen Tagen eine eigene Euro-Steuer für den Währungs-Club und einen eigenen Finanzminister vorschlägt, dann verfolgt er konsequent seine bisherige Politik. In den vergangenen Wochen konnte man eigentlich einen anderen Eindruck gewinnen. Schäuble schien an Griechenland und seiner sozialistischen und rechtsnationalen Regierung zu verzweifeln. Insbesondere das Hü...

Griechenland braucht eine Maggie Thatcher
Beitrag

Griechenland braucht eine Maggie Thatcher

Fehlen Griechenland die Milliarden? Braucht es ein neues Hilfspaket? Oder kann ein Schuldenschnitt helfen? Wohl nicht! Griechenland braucht eine Margaret Thatcher. Griechenland fehlt es an einer Reformerin wie es die „Eisernen Lady“ war, die Ende der 1970er und 1980er Jahre Großbritannien vor dem sicher geglaubten gesellschaftlichen und ökonomischen Untergang bewahrt hat. Sie werden vielleicht sagen,...

Frank und frei: Tsipras wird der neue Che
Beitrag

Frank und frei: Tsipras wird der neue Che

Eigentlich gibt es nur noch zwei Wege aus dem Dilemma Griechenlands. Entweder die EZB springt kurzfristig ein, erhöht die Ela-Kredite entsprechend und verschafft der griechischen Regierung indirekt wieder Liquidität oder es folgt der Graccident, also der mehr oder weniger ungeplante Austritt Griechenlands aus dem Euro-Club. Ein Kredit des ESM, wie ihn Tsipras jetzt formal beantragt...

Fuldaer Zeitung: Offener Brief an Angela Merkel
Beitrag

Fuldaer Zeitung: Offener Brief an Angela Merkel

Offener Brief Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Dr. Merkel, vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Sie am 11. Oktober 2011 in einem von der NSA abgehörten Telefongespräch Ihre Sorge geäußert haben, dass selbst ein zusätzlicher Schuldenschnitt die Probleme in Griechenland nicht lösen könnte. Einen Tag zuvor hatte ich die notwendigen 3.500 Unterschriften für einen Mitgliederentscheid in...

Huffington Post: Scheitert der Euro, dann scheitert Merkel
Beitrag

Huffington Post: Scheitert der Euro, dann scheitert Merkel

Angela Merkel hat es beim 70. Geburtstag der CDU gerade nochmals gesagt: „Scheitert der Euro, dann scheitert Europa.“ Sie hat in den letzten Tagen und Wochen lange zugewartet. Keiner sollte ihr vorwerfen, das Euro-Projekt würde an ihr oder Deutschland scheitern. Deshalb haben sie und Schäuble die Rollen intern verteilt. Schäuble, der harte Hund, sollte öffentlich...

Fuldaer Zeitung: Grob fahrlässige Hilfeleistung mit Vorsatz
Beitrag

Fuldaer Zeitung: Grob fahrlässige Hilfeleistung mit Vorsatz

Unterlassene Hilfeleistung ist im Straßenverkehr strafbar. Seit dem Beginn der Eurokrise im Frühjahr 2010 ist auch die grob fahrlässige Hilfeleistung strafbar – zumindest politisch. Denn niemand wird behaupten können, dass das heutige Desaster in Griechenland nicht vorhersehbar gewesen wäre. Schon der Schuldenstand Griechenlands 2010 von 330 Milliarden Euro war nicht tragfähig, sonst wäre Griechenland nicht...

Schäfflers Freisinn: Bezahlt uns, dann helft Ihr Euch!
Beitrag

Schäfflers Freisinn: Bezahlt uns, dann helft Ihr Euch!

„Helft uns, Euch zu bezahlen!“, sagte der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis am Montag in Berlin. Und meinte: Wenn Ihr uns nicht weiter bezahlt, dann habt Ihr ein Problem. Es ist die bekannte starke Rolle, die manch Schuldner hat. Denn wer es schafft, die Gläubiger immer weiter in den eigenen Schuldensumpf zu ziehen, hat es irgendwann...

Grundbuch in Griechenland: Mangelnde Einsicht
Beitrag

Grundbuch in Griechenland: Mangelnde Einsicht

Schon im Frühjahr 2010 sprach jeder über das fehlende Grundbuch in Griechenland. Jeder, der etwas Sachverstand ausstrahlen wollte, sagte damals: „Griechenland hat noch nicht einmal ein Grundbuch, das kann nichts werden!“ Dabei kennen die wenigsten Staaten auf dieser Welt ein Grundbuch, das auf den Grundsatz des öffentlichen Glaubens setzt. Nicht einmal in den USA, wo...

Verständnis für Griechenland, aber Deutschland ist keine Allmende
Beitrag

Verständnis für Griechenland, aber Deutschland ist keine Allmende

Es wird Sie vielleicht überraschen: Ich bin dafür, dass wir mehr Verständnis für Griechenland und seine Bürger aufbringen. Es ist entwürdigend für das griechische Volk, was ihnen von außen aufgezwungen wird. Kein Land auf dieser Welt würde das hinnehmen. Nicht einmal vorübergehend würde dies akzeptiert, was in Griechenland seit fünf Jahren stattfindet. Doch die Euro-Retter...

Schäffler diskutierte bei Peter Hahne im ZDF
Beitrag

Schäffler diskutierte bei Peter Hahne im ZDF

Euro oder Drachme Was kostet uns Griechenland? In der kommenden Woche endet das Hilfsprogramm für Griechenland. Die Verlängerung wurde von der griechischen Regierung beantragt und heute, am 19. Februar, von Deutschland abgelehnt. Laut Bundesfinanzminister Schäuble „ist das kein substanzieller Lösungsvorschlag“, den Griechenland vorgelegt hat. Jetzt kommt es auf Brüssel an. Bleibt die EU-Gruppe hart? Gibt...

Ist schon wieder Weihnachten? Oder: Wie der Juncker-Plan Europa rettet soll.
Beitrag

Ist schon wieder Weihnachten? Oder: Wie der Juncker-Plan Europa rettet soll.

Er ist ein Mann der Tat: Jean-Claude Juncker! Der neue EU-Kommissionspräsident ist eigentlich zu Höherem berufen. Doch er will nicht nur einer Kommission vorstehen, denn das klingt eher wie einer der hinterm Tresen eines Kolonialwarenladens steht, sondern er will Präsident aller Europäer sein. Und so ein Mann darf nicht kleckern, sondern muss klotzen. Deshalb hat...

Fuldaer Zeitung: Griechenland verspielt den letzten Kredit
Beitrag

Fuldaer Zeitung: Griechenland verspielt den letzten Kredit

Die Griechen haben gewählt, und die neue Mehrheit im Parlament hat eine Regierung gebildet. Die linksextreme Syriza und die antisemitischen Rechtspopulisten der Partei Anel bilden eine gemeinsame Koalition. Letztere hat mit Panos Kammenos einen Vorsitzenden, der gleichzeitig neuer Verteidigungsminister ist. Er hat noch im Dezember behauptet, Juden würden in Griechenland steuerlich bevorzugt. Als im Jahr...

Meine Analyse zur Griechenlandwahl auf Roland Tichys Blog
Beitrag

Meine Analyse zur Griechenlandwahl auf Roland Tichys Blog

Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich mich über den Wahlsieg einer linksextremen Partei gefreut. Mit 149 von 300 Sitzen erreichte die Partei des Alexis Tsipras fast die absolute Mehrheit bei den Parlamentswahlen am vergangenen Sonntag in Griechenland. Gemeinsam mit der rechtspopulistischen Partei „Unabhängige Griechen“, die 4,7 Prozent und damit 13 Sitze erzielte, will...

facebooktwitterinstagramxing