Schlagwort: ZDF

Frühaufsteher bringen ARD und ZDF auf Trab
Beitrag

Frühaufsteher bringen ARD und ZDF auf Trab

  Es tut sich was im Umfeld von ARD und ZDF. Mit Rainer Robra hat zum ersten Mal ein zuständiger Minister einer Landesregierung grundsätzliche Strukturveränderungen der öffentlich-rechtlichen Sender eingefordert. CDU-Mann Robra, der Kulturminister und Chef der Staatskanzlei in Sachsen-Anhalt, schlägt vor, lediglich das ZDF als bundesweites Angebot zu behalten und die ARD-Anstalten auf die Regionalberichterstattung...

ARD und ZDF: Reförmchen entfalten keine Akzeptanz
Beitrag

ARD und ZDF: Reförmchen entfalten keine Akzeptanz

Foto: Cornelius Kibelka „Fern-sehen“ (CC BY-SA 2.0) auf Flickr Eines ist heute schon klar: Der Rundfunkbeitrag wird nicht so bleiben wie bisher. Inzwischen sind die Einschläge zu häufig und zu nah, als dass ARD und ZDF so unbeschwert weiterwursteln können wie in den letzten Jahrzehnten. Das wohl Dramatischste ist, dass sich seit kurzem das Bundesverfassungsgericht...

Ohne Meinungsvielfalt keine Demokratie
Beitrag

Ohne Meinungsvielfalt keine Demokratie

Foto: Mario Goebbels „Watchin’TV!“ (CC BY-SA 2.0) auf Flickr Bislang war der Widerstand der Zeitungsverlage gegen die Ausweitung von ARD und ZDF im Netz sehr verhalten. Jetzt hat Springer-Vorstand Matthias Döpfner die Zurückhaltung aufgegeben. Das ist bemerkenswert, denn Döpfner ist auch Präsident des Bundesverbandes Deutscher Zeitungsverleger und vertritt damit die geballte Zeitungsbrache in Deutschland. Diese...

Fuldaer Zeitung: ARD und ZDF haben ein Akzeptanzproblem
Beitrag

Fuldaer Zeitung: ARD und ZDF haben ein Akzeptanzproblem

Schauen Sie Fernsehen oder streamen Sie schon? Was, Sie schauen noch Fernsehen, dann gehören Sie zu einer aussterbenden Spezies. Das durchschnittliche Zuschaueralter bei ARD und ZDF liegt bei rund 60 Jahren. Der Marktanteil der Öffentlich-Rechtlichen bei Zuschauern unter 30 liegt nur noch bei 15 Prozent im Vergleich zu den privaten Sendern. Mehr als drei Viertel...

Wie die Öffentlichen ihre Wettbewerber ausschalten wollen
Beitrag

Wie die Öffentlichen ihre Wettbewerber ausschalten wollen

Foto: Mario Goebbels „Watchin’TV!“ (CC BY-SA 2.0) auf Flickr Über den Einfluss der Regierungen auf die Medien hierzulande wird selten berichtet. Das liegt vielleicht auch daran, dass beide sich brauchen und  daher ungern grundsätzlich kritisieren. Im Medienwald bildet die FAZ eine rühmliche Ausnahme. Sie widmet fast täglich eine ganze Seite dem Thema. Erst kürzlich hat...

Freier Markt für freie Medien
Beitrag

Freier Markt für freie Medien

Foto: Mario Goebbels „Watchin’TV!“ (CC BY-SA 2.0) auf Flickr Mit einem bemerkenswerten Vorschlag zur Neuordnung der Rundfunkordnung in Deutschland hat am Wochenende Pro Sieben-Sat 1 auf sich aufmerksam gemacht. Ihr Vorstand Conrad Albert hat in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung doch tatsächlich einen Anteil am Beitragskuchen der Öffentlich-Rechtlichen für die Privaten eingefordert. Dazu...

Tichys Einblick: Claus Kleber, ARD und ZDF als Pflichtplätze bei der Google-Suche
Beitrag

Tichys Einblick: Claus Kleber, ARD und ZDF als Pflichtplätze bei der Google-Suche

Foto: „Bundestag“ von tschoof (CC BY-SA 2.0) auf Flickr In früheren Zeiten waren es die Justizminister, also die Verfassungsminister, die sich als Hüter der Grundrechte im Gesetzgebungsverfahren verstanden. Sie leisteten Widerstand, wenn andere Minister allzu großzügig mit der Einschränkung von Verfassungsrechten umgingen. Sie waren also ein Gegengewicht innerhalb einer Regierung. Nicht ohne Grund werden auch...

ARD und ZDF: Wenn der Amtsschimmel wiehert
Beitrag

ARD und ZDF: Wenn der Amtsschimmel wiehert

  Foto: Christian Schnettelker „Stamp Carousel/Stempelkarusell“ (CC BY 2.0) auf Flickr  Lange nichts gehört von der Zwangsbeitragsfront zur Finanzierung von ARD und ZDF. Jetzt tut sich wieder etwas. Die ARD soll laut Medienberichten eine automatische Anpassung des Rundfunkbeitrages fordern, die sich an der Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts orientiert. Für 2021 soll dann ein Monatsbeitrag von 18,28...

Die Regierung lässt das Bargeld scheibchenweise sterben
Beitrag

Die Regierung lässt das Bargeld scheibchenweise sterben

Foto: Erich Ferdinand auf Flickr. Wurst Die Einschränkung des Bargeldes scheint gar kein Thema mehr zu sein. Nachdem Wolfgang Schäuble vor wenigen Wochen mit dem Vorschlag einer Bargeldobergrenze einen Testballon startete, um die Widerstände bei den Bürgern zu prüfen, geht man zum nächsten Thema über. Aber Vorsicht an der Bahnsteigkante. Wer genauer hinsieht, erkennt sehr...

Landtagswahlen: ARD und ZDF in vorauseilendem Gehorsam
Beitrag

Landtagswahlen: ARD und ZDF in vorauseilendem Gehorsam

Der Wahlabend war spannend. Natürlich auch wegen der Wahlergebnisse. Aber nicht nur. Er war auch spannend wegen des Ringens um die Deutungshoheit der Ergebnisse. Besonders auffallend war hier das öffentlich-rechtlich finanzierte Programm. ARD und ZDF bliesen ins selbe Horn. So sagte Rainald Becker im Tagesthemen-Kommentar der ARD, die Abkehr von Merkels Flüchtlingspolitik sei der CDU-Spitzenkandidatin...

Rundfunkräte: Alle sind dabei, nur nicht die Beitragszahler
Beitrag

Rundfunkräte: Alle sind dabei, nur nicht die Beitragszahler

Der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk in Deutschland ist ein einmaliges Phänomen. Nicht nur, weil er der teuerste der Welt ist. Nicht nur, weil er 23 Fernsehprogramme und 63 Radioprogramme unterhält, die immer weniger Menschen sehen wollen. Er ist ein Phänomen, weil er alle mitreden und kontrollieren lässt: Die Gewerkschaften, die Arbeitgeberverbände, die katholische Kirche, die evangelische Kirche,...

Fuldaer Zeitung: Auch ARD und ZDF finanzieren die FIFA
Beitrag

Fuldaer Zeitung: Auch ARD und ZDF finanzieren die FIFA

Der angekündigte Rücktritt des gerade wiedergewählten FIFA-Präsidenten Joseph Blatter wurde medial auf allen Kanälen berichtet. Korruptionsverdacht wurde geäußert, über die Festnahmen berichtet und über die matte Rolle der UEFA verwundert die Nase gerümpft. Doch wer ein Monopol im Weltfußball hat, weckt zwangsläufig Begehrlichkeiten überall auf der Welt. Denn die FIFA ist eine Gelddruckmaschine. Allein die...

Huffington Post: Wenn der Rundfunkrat zweimal klingelt
Beitrag

Huffington Post: Wenn der Rundfunkrat zweimal klingelt

Stellen Sie sich ein Unternehmen vor, das jedes Jahr automatisch mehr Einnahmen generiert, egal welche Leistung erbracht wird. Und wenn das Geld nicht reicht, dann wird einfach mehr beantragt als im Vorjahr. Es wäre wie im Schlaraffenland wo Milch und Honig fließt. Genau so funktioniert der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Deutschland. Mit über 8 Milliarden Einnahmen...

Schäffler bei Maybrit Illner: Sprengsatz für unsere Gesellschaft
Beitrag

Schäffler bei Maybrit Illner: Sprengsatz für unsere Gesellschaft

Schäffler kritisierte in der Sendung Maybrit Illner den Kurs von Mario Draghi, Chef der Europäischen Zentralbank scharf: „Herr Draghi ist im Kern ein Dieb, er enteignet die Menschen fortgesetzt“. Die faktische Abschaffung des Sparzinses durch die Geldpolitik der EZB werde neben einer Enteignung der Sparer zu einer Krise der Lebensversicherung in Deutschland führen. Dies berge...

Beitrag

Schafft die Zwangsbeiträge ab!

Was unterscheidet den ADAC von ARD und ZDF? Ganz einfach: jeder kann die Mitgliedschaft im ADAC kündigen. Wird das Vertrauen verspielt, indem Zahlen manipuliert, frisiert und Mitglieder und Öffentlichkeit getäuscht werden, kann man austreten. Das haben im Frühjahr 2014 nach Bekanntwerden der Manipulation bei der Wahl des Autopreises „Gelber Engel“ und weiterer Skandale rund 250 000 ...

facebooktwitterinstagramxing