Änderungen bei der Entfernungspauschale und beim Mehrwertsteuersatz für Bahntickets

Änderungen bei der Entfernungspauschale und beim Mehrwertsteuersatz für Bahntickets

Ab 2021 soll die Mehrwertsteuer auf Bahntickets sinken. Das ist eine der Maßnahmen, die die Bundesregierung im Zuge des Gesetzes zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 im Steuerrecht umsetzt.
Doch nicht nur die Mehrwertsteuer soll sinken, durch die Mehrwertsteuersenkung verspricht die Deutsche Bahn, dass die Ticketpreise insgesamt um 10% günstiger werden sollen. Das geht aus einer Kleinen Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Frank Schäffler hervor, dessen Antwort uns nun vorliegt.

Für großen Unmut sorgte diese Änderung des Steuergesetzes vor allem bei den Fernbus-Betreibern. Die FDP kann den Ärger bei Flixbus, BlablaBus und Co. verstehen. FDP-Steuerexperte Markus Herbrand sieht einen deutlichen Eingriff in den Markt und eine Wettbewerbsverzerrung, die von der Bundesregierung verursacht wird. Das machte der Steuerpolitiker im Gespräch mit der Bild deutlich.

Die ganze Kleine Anfrage sowie die Antwort der Bundesregierung können Sie hier einsehen: 19_14214

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing