Amerikanische Schüler suchen Gastfamilien

FDP-Bundestagsabgeordneter Frank Schäffler unterstützt Jugendaustausch

Amerikanische Schüler suchen Gastfamilien

Kreis Herford. Der Bünder FDP-Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler wird auch in diesem Jahr wieder Pate für einen Jugendlichen aus seinem Wahlkreis sein, der im Rahmen des Deutsch-Amerikanischen Jugendaustauschs für ein Jahr die USA besuchen wird.

Im Gegenzug kommen mit dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm (PPP) amerikanische Schülerinnen und Schüler nach Deutschland. Sie möchten das Leben in einer deutschen Familie kennenlernen. Die 16- bis 18-Jährigen besuchen während dieser Zeit eine deutsche Schule und finden so schnell Kontakt zu Gleichaltrigen.

Experiment e.V., eine vom Deutschen Bundestag ausgewählte Austauschorganisation für dieses Vollstipendium, freut sich über Familien und Alleinerziehende, die junge Gäste aus Amerika für etwa ein Jahr ehrenamtlich aufnehmen. Den Gastfamilien bietet sich die einmalige Gelegenheit, die Welt aus den Augen der amerikanischen Gäste zu erleben. Sie teilen mit ihnen den Alltag, verbringen ihre freie Zeit miteinander und tauschen sich über das Leben in Deutschland und den USA aus. Der engagierte Einsatz der Gasteltern ist ein unverzichtbarer Grundstein für den Erfolg des Parlamentarischen Patenschafts-Programm, an dem seit 1983 fast 20.000 junge Botschafter ihres Landes teilgenommen haben.

„Ich würde mich sehr freuen, wenn sich eine Familie in meinem Wahlkreis fände, die Interesse am deutsch-amerikanischen Jugendaustausch hat“, erklärt Frank Schäffler. „Durch den unmittelbaren Kontakt lernen die Jugendlichen, was unsere Länder gesellschaftlich, kulturell und politisch verbindet.“

Interessierte Familien, die ein Mädchen oder einen Jungen aus den USA aufnehmen wollen, wenden sich bitte an: Experiment e.V. Laura Urban, Telefon: (0228) 95 72 214, Mail: urban@experiment-ev.de wenden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing