Besteuerung und Regulierung von Kryptoassets

Besteuerung und Regulierung von Kryptoassets

„Nach 8 Jahren hat das BMF endlich gehandelt und Einzelfragen beantwortet. Das ist ein wichtiger Schritt für Rechtssicherheit in Deutschland. Seit 2013 hat die FDP immer wieder mit Anfragen darauf gedrängt, steuerliche Fragen endlich zu klären. Aber besser jetzt als nie. Viele Detailfragen, die bislang nur hergeleitet oder vermutet wurden, werden nunmehr beantwortet (Verbrauchsreihenfolge, Fork, Mining, etc).“ , so das Resümee des FDP-Finanzexperten Frank Schäffler auf eine aktuelle Antwort der Bundesregierung zu einer Kleinen Anfrage. Schäffler ist dennoch zufrieden mit der Antwort: „Generell handelt es sich wohl um die erste offizielle Einschätzung zu der Materie.“ Auch wenn die Verlängerung der Veräußerungsfrist auf 10 Jahre weiterhin unklar ist, wenn Kryptowährungen als „Einkunftsquelle genutzt werden“. Hier muss klarer formuliert werden, auf was sich das bezieht. Greift dies schon bei Forks oder bei Staking oder nur bei Lending?

 

Die vollständige Kleine Anfrage können Sie hier einsehen: Antwort – Kryptowährungen NFTs

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing