Blaues Kreuz Eilshausen: Kompetente Hilfe mit Herz

Der Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler (FDP) besuchte die Selbsthilfegruppe des Blauen Kreuzes in Eilshausen, um einen besseren Einblick in das Netzwerk der Suchtkrankenhilfe zu bekommen. Er wurde vom Gruppenverantwortlichen Dietmar Flömer und dem 1. Vorsitzenden des Vereins, Hermann Hägerbäumer, begrüßt. Über 60 Besucher hatten sich eingefunden, um mit Frank Schäffler wichtige Themen zu besprechen. Durch die Teilnahme Schäfflers an einer der Kleingruppen mit 12 Suchtkranken und Angehörigen, die offen über ihre aktuellen Probleme sprachen, bekam er Einblick in die Nöte der Menschen, die beim Blauen Kreuz Hilfe suchen. Frank Schäffler würdigte die Arbeit des Blauen Kreuzes und sprach dem Verein einen wichtigen Platz im Hilfesystem für Suchtkranke zu. Schäffler: „Man spürt, dass den Menschen hier kompetent und mit Herz geholfen wird.“

Die Blaukreuzgruppe wird den Besuch Schäfflers erwidern. Ende Juli wird sie mit mehr als 50 Personen zu ihrer einwöchigen Seminarfreizeit nach Woltersdorf bei Berlin fahren. In dieser Zeit ist ein Besuch bei Frank Schäffler und im Deutschen Bundestag in Berlin geplant.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing