Kategorie: Medienspiegel

Demokratie. Von der Insel zum Kontinent
Beitrag

Demokratie. Von der Insel zum Kontinent

An anderer Stelle schrieb ich neulich, wie schwer wir Liberalen es haben. Unsere Positionen werden verlacht, unsere Argumente ignoriert und unsere Ziele sind verpönt. Wir leben in einer illiberalen Welt und unser Ziel ist nicht nur die bloße Selbstbehauptung in einer feindlichen Umwelt, sondern eine Wende zum Guten. Diese Wende zum Guten ist sinnstiftend und...

„Draghi ist nicht Feuerwehrmann, sondern Brandstifter“
Beitrag

„Draghi ist nicht Feuerwehrmann, sondern Brandstifter“

Mehr als 130 deutsche Ökonomen haben in einem Aufruf die EZB für ihre Ankäufe von Staatsanleihen kritisiert. Der Euro-Kritiker Frank Schäffler von der FDP applaudiert – und kritisiert Zentralbank-Chef Draghi scharf. Der Finanzexperte der FDP-Bundestagsfraktion, Frank Schäffler, unterstützt die Kritik von mehr als 130 deutschen Wirtschaftsprofessoren an der Europäischen Zentralbank (EZB) wegen ihres umstrittenen Anleihekaufprogramms....

Euro-Rebell und Gartenfreund
Beitrag

Euro-Rebell und Gartenfreund

Nach zwei Legislaturperioden kandidiert Frank Schäffler (FDP) erneut für den Deutschen Bundestag Kreis Herford  (WB). Den Nimbus des »Euro-Rebellen« pflegt er – und als Interview-Partner und Referent bei Vorträgen ist der Bünder FDP-Politiker vor allem gefragt, wenn in der Politik mal wieder über Hilfspakete für Griechenland gestritten wird: Am 22. September will Frank Schäffler zum...

„Die Euro-Zone wird in dieser Form keinen Bestand haben“
Beitrag

„Die Euro-Zone wird in dieser Form keinen Bestand haben“

Euro-Kritiker Frank Schäffler (FDP) und Vermögensverwalter Max Otte fordern den Euro-Austritt Griechenlands und ein Ende der Rettungspolitik zu Lasten der Sparer. Zudem verrät Otte, warum jetzt ein günstiger Zeitpunkt zum Goldkauf ist. Frank Schäffler: „Wenn die Wirtschaft in einem Land wegbricht und keiner mehr investiert, dann können sie den Niedergang durch Transferzahlungen verlangsamen. Aber die...

Im Camp der radikalen Liberalen
Beitrag

Im Camp der radikalen Liberalen

In Ostwestfalen kämpfen 50 junge Freigeister für Frank Schäffler. Ihr Ziel: Ein Direktmandat für den FDP-Politiker. Richard Sulik hatte eine weite Anreise, er ist aus Bratislava auf den Alten Markt nach Herford gekommen. Der frühere Präsident des Parlamentes der Slowakei möchte den Bürgern des ostwestfälischen Wahlkreises 133 (Herford-Minden-Lübbecke II) erklären, was sie tun können, um...

Düstere Wahrheiten
Beitrag

Düstere Wahrheiten

Intensiv war die Bundesregierung am Wochenende bemüht, die von Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) ausgelösten Spekulationen um ein drittes Hilfspaket zu Griechenland wieder zu beruhigen. Doch melden sich auch aus dem eigenen Lager immer mehr Stimmen, die von einer solchen Aktion ausgehen. Frank Schäffler: „Jetzt wird man noch einmal versuchen, Mittel aus verschiedenen Töpfen zusammenzukratzen, um...

„Die Zahlen werden nach wie vor schöngerechnet“
Beitrag

„Die Zahlen werden nach wie vor schöngerechnet“

Frank Schäffler im Interview mit dem Deutschlandfunk-Redakteur Peter Kapern Peter Kapern: Soweit der Bericht von Stefan Detjen aus unserem Hauptstadtstudio, und bei uns am Telefon ist der FDP-Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler. Guten Tag, Herr Schäffler! Frank Schäffler: Guten Tag, Herr Kapern! Kapern: Herr Schäffler, hat Sie das Eingeständnis von Wolfgang Schäuble überrascht, dass Griechenland ein weiteres...

WDR 5-Interview: Neues Hilfspaket für Griechenland?
Beitrag

WDR 5-Interview: Neues Hilfspaket für Griechenland?

Frank Schäffler im Morgenecho auf WDR 5 Bundesfinanzminister Schäuble hat ein neues Hilfspaket für Griechenland angekündigt. Als erster deutscher Regierungsvertreter räumte er ein, dass weitere Milliarden nötig seien, um Athen zu retten. Was hält sein Koalitionspartner davon? Wie steht der FDP-Finanzexperte Frank Schäffler zu Griechenland-Hilfen? Das Interview anhören  

FDP-Politiker Schäffler wirft SPD in Euro-Debatte „gespielte Empörung“ vor
Beitrag

FDP-Politiker Schäffler wirft SPD in Euro-Debatte „gespielte Empörung“ vor

Der FDP-Politiker Frank Schäffler hat der SPD in der Euro-Debatte „gespielte Empörung“ vorgeworfen. In einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag) kritisierte Schäffler, in der EU-Schuldenkrise hätten die Sozialdemokraten „alles mitgetragen“ mit dem Ziel, Eurobonds einzuführen. Wenn die SPD jetzt die Griechenland-Hilfen zum Wahlkampfthema mache, sei dies nicht glaubhaft. Weiterlesen

Thema Griechenland kommt endgültig im Wahlkampf an
Beitrag

Thema Griechenland kommt endgültig im Wahlkampf an

BERLIN Das Thema Griechenland ist endgültig im deutschen Wahlkampf angekommen. Nachdem Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble bei einem Wahlkampfauftritt erklärte, es werde ein drittes Hilfspaket für Griechenland geben, reagierte die Opposition mit Befriedigung. Schäuble selbst, seine Partei und sein Ministerium erklärten hingegen, der Finanzminister habe nie etwas anderes behauptet. Dazu Frank Schäffler: „Das ist jetzt ein Offenbarungseid, den...

Liberale Zukunftsbilder: Schäffler stellt sich in Lügde vor
Beitrag

Liberale Zukunftsbilder: Schäffler stellt sich in Lügde vor

Seine „liberalen Zukunftsbilder“ stellte Frank Schäffler nun anlässlich einer Vortragsveranstaltung der FDP Lippe in der Stadt Lügde vor. In Anlehnung an die „Sozialdemokratischen Zukunftsbilder“ von Eugen Richter, einem entschiedenen Liberalen im Kaiserreich und Gegenspieler Bismarcks, trug Schäffler seine liberale Vision vor. Weiterlesen auf www.Lippe-News.de

Frank Schäffler als Praktikant in Bad Seebruch
Beitrag

Frank Schäffler als Praktikant in Bad Seebruch

Weißer Kittel statt dunkler Anzug: Der FDP-Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler war für einige Stunden Praktikant in der Weserlandklinik. Für den BÜNDER, der auch wieder für Berlin in den Wahlkampf zieht, fing der Tag ungewöhnlich früh an. „Zu meiner Frau habe ich noch gesagt, dass ich wohl um 9 Uhr da sein soll. Beim Blick in den...

Finanzministerium erkennt Bitcoin als privates Geld an
Beitrag

Finanzministerium erkennt Bitcoin als privates Geld an

Zahlreiche Medien haben in den vergangenen Tagen über die Anerkennung der Internet-Währung Bitcoin durch das Finanzministerium als „privates Geld“ berichtet. Die Stellungnahme des Finanzministeriums geht auf eine Anfrage Frank Schäfflers zurück. FAZ: Deutschland erkennt Bitcoins als privates Geld an Welt.de: Deutschland erkennt Bitcoin als „privates Geld“ an Neue Osnabrücker Zeitung: Kunstwährung Bitcoin gilt als „privates...

Eigene Abgeordnete trauen Schäuble nicht
Beitrag

Eigene Abgeordnete trauen Schäuble nicht

FDP-Finanzexperte Frank Schäffler (44) zu BILD: „Die ganze Griechenland-Rettung ist von Beginn an Lug und Trug. Im Frühjahr 2014 wird es ein neues Hilfsprogramm geben müssen – wenn man Griechenland weiter retten will. Die Zahlen sind eindeutig.“ Weiterlesen auf Bild.de.

Deutschland erkennt Bitcoins als privates Geld an
Beitrag

Deutschland erkennt Bitcoins als privates Geld an

Die deutsche Bundesregierung hat die digitale Währung Bitcoin als „Rechnungseinheiten“ anerkannt. Damit seien sie eine Art „privates Geld“, welches in „multilateralen Verrechnungskreisen“ eingesetzt werden kann. Das geht aus einer Anfrage des FDP-Abgeordneten Frank Schäffler hervor, welche der F.A.Z. vorliegt. Das Finanzministerium hat sich zuletzt häufiger mit den Bitcoins beschäftigt. So wurde ebenfalls durch eine Anfrage...

Euro-Rettung wird für Deutschland zum Glücksspiel
Beitrag

Euro-Rettung wird für Deutschland zum Glücksspiel

Wie hoch sind die tatsächlichen Risiken der Euro-Rettung für Deutschland? Schäuble bestreitet, Zahlen zu niedrig anzusetzen. Experten gehen allerdings davon aus, dass bisher genannte Summen längst Makulatur sind. Dazu Frank Schäffler: „Natürlich stimmen die Zahlen nicht oder zumindest sind sie nur die halbe Wahrheit.“ So seien die Zinsen für die Griechenland-Hilfen bis zum Jahr 2023...

„Man muss den IWF abschaffen“
Beitrag

„Man muss den IWF abschaffen“

Der IWF verknüpft Nothilfen für Krisenländer mit harten Auflagen. Im Fall Griechenlands sei der Schuss aber nach hinten losgegangen, meint FDP-Politiker Schäffler. Er hält den Währungsfonds deshalb für entbehrlich. Nach Ansicht des Finanzexperten der FDP-Bundestagsfraktion, Frank Schäffler, hat sich der Internationale Währungsfonds (IWF) als Institution zur Eindämmung von Finanz- und Wirtschaftskrisen, etwa der europäischen Schuldenkrise,...

Greek Debt Outlook Concerns German Coalition’s Fuchs, Schaeffler
Beitrag

Greek Debt Outlook Concerns German Coalition’s Fuchs, Schaeffler

“Because of some legal arguments there will be no proper haircut, but rather a third program in which interest payments are suspended or Greece gets direct support to circumvent the cut,” Frank Schaeffler, a member of parliament’s Finance Committee who opposed aiding fellow euro members, said by phone. “It won’t be called a haircut, but...

Wer rettet die deutschen Sparer vor der EZB?
Beitrag

Wer rettet die deutschen Sparer vor der EZB?

Die Zinsen in der Euro-Zone sind niedrig wie nie. Aber die Nebenwirkungen dieser EZB-Politik sind enorm: Vermögensbildung ist kaum noch möglich, Ersparnisse werden geschreddert. Das ruft die Politik auf den Plan. Der FDP-Finanzpolitiker Frank Schäffler warf der EZB „Zins-Sozialismus“ vor. Der Preis der vermeintlichen Rettungspolitik sei die „kalte Enteignung“ des Sparvermögens aller. „Sie verhindert die...

Thailand verbietet als erstes Land Bitcoins
Beitrag

Thailand verbietet als erstes Land Bitcoins

Nach der Ächtung von Bitcoins in Thailand fürchten die Freunde der digitalen Währung eine Verbotswelle in weiteren Ländern. Doch es gibt wichtige Gründe, die dagegensprechen. Dazu erklärt Frank Schäffler: „Die Staatsmacht nimmt Bitcoin als Konkurrenz zum Monopolgeld ernst und schlägt wüst um sich. Nur ist der Versuch, Bitcoins zu ächten, zum Scheitern verurteilt. Das ist...

facebook twitter instagram xing