Diese Regierung ist eine Belastung für den Mittelstand!

Kein Problem lastet so schwer auf kleinen und mittleren Unternehmen wie das der Bürokratie. Diese Erkenntnis bestätigt der Bundesverband der Selbständigen, der über 1.000 Mittelständler nach den größten Problemen für ihre Unternehmen befragte.

Die schwarz-rote Bundesregierung hatte bei ihrem Amtsantritt versprochen, bürokratische Hemmnisse abzubauen – ihre kleinen Schritte haben den deutschen Unternehmern jedoch nicht genutzt: In mittleren Betrieben verschlingt die Bürokratiebelastung jährlich 976 Euro pro Mitarbeiter, in großen Betrieben immerhin auch noch 354 Euro pro Mitarbeiter. Der Unterschied zeigt, wie schwer ausgerechnet der Mittelstand von der Steuerbürokratie, von Berichtspflichten der Sozialversicherung, Arbeitsschutz und Statistik belastet ist.

Von der jetzigen Regierung brauchen wir nun keine Besserung mehr zu erwarten. Bisher hat Schwarz-Rot den Mittelstand nur zusätzlich belastet: Mit dem Gleichbehandlungsgesetz AGG, mit dem umständlichen neuen Umlageverfahren U1 und mit einer unverändert mittelstandsfeindlichen Steuergesetzgebung. Was wir nun brauchen, sind mutige Reformen, und die erreichen wir nur mit einer neuen Regierung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing