Familienunternehmen Riemeier setzt auf E-Fuels

Familienunternehmen Riemeier setzt auf E-Fuels

Im Zuge einer Wasserstoffautotour durch Ostwestfalen- Lippe besuchten die heimischen FDP-Bundestagsabgeordneten Frank Schäffler und Christian Sauter Unternehmen in der Region, die sich aktiv mit intelligenten Lösungen für die Verkehrswende auseinandersetzen. Eines dieser Unternehmen ist der Familienbetrieb Riemeier GmbH & Co.KG: Mineralöle und Transporte, der von Helmut Riemeier und seinem Sohn geführt wird und für die postfossile Mobilität vor allem auf E-Fuels setzt.

Gründe für den Besuch in Bad Salzuflen waren neben der Besichtigung des Unternehmens, die Diskussion über wirtschaftlich mögliche und intelligente Lösungen für die Zukunft der Mobilität sowie der Austausch über den Wirtschaftsstandort Ostwestfalen-Lippe. „Es war ein sehr konstruktiver Austausch durch den noch einmal deutlich wurde, welche Vorteile die Nutzung, der aktuell sehr gut ausgebauten Infrastruktur, hat. Nicht nur für die betroffenen Unternehmen wird so das wirtschaftliche Risiko minimiert, auch das flächendeckende Netz an Tankstellen kann so erhalten bleiben.“, betonte Frank Schäffler.

In der aktuellen politischen Debatte über alternative Antriebe wird das Augenmerk auf den Elektroantrieb gelegt. Frank Schäffler und Christian Sauter wollen die Debatte jedoch technologieoffen führen. Aufgrund dessen suchten die heimischen Bundestagsabgeordneten während der Wasserstoffautotour das Gespräch mit den Experten aus der Region.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing