FDP-Haushaltspolitiker Schäffler fordert geldpolitische Wende

FDP-Haushaltspolitiker Schäffler fordert geldpolitische Wende

Vor der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank (EZB) hat der FDP-Haushaltspolitiker Schäffler im Interview mit dem Deutschlandfunk eine geldpolitische Wende gefordert. Die EZB solle der Zinserhöhung der amerikanischen Zentralbank folgen, so Schäffler, der sich besorgt über die derzeitigen Preissteigerungen zeigte. Die Währungshüter verstießen gegen ihren Auftrag, sollten sie nicht gegensteuern. Der Haushaltsexperte erneuerte seien Vorwurf der monetären Staatsfinanzierung. EZB-Chefin Lagarde versündige sich am gemeinsamen Währungsprojekt, so Schäffler. Zwar seien Staatsanleihenkäufe zurückgefahren worden, die Qualität der angekauften Papiere habe sich aber verschlechtert.

Das Interview zum Nachhören gibt es unter https://bit.ly/36pIMbA

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing