FDP lehnt Börsenumsatzsteuer strikt ab

Zu den Äußerungen aus der SPD zur Einführung einer Finanzumsatzsteuer erklärt der Finanzexperte der FDP-Bundestagsfraktion Frank Schäffler:

Die FDP lehnt die nun von der SPD-Spitze wieder ins Gespräch gebrachte Finanzumsatzsteuer strikt ab. Es ist offensichtlich, dass die G-20-Staaten dem deutschen Vorschlag nicht folgen werden. Was dann übrig bleibt, ist wieder die rein nationale Einführung einer Börsenumsatzsteuer. Diese würde den Finanzplatz Deutschland einseitig benachteiligen und der Aktienkultur in Deutschland weiteren Schaden zufügen.

1990 haben Union und FDP gemeinsam die Börsenumsatzsteuer, die Gesellschaftsteuer und die Wechselsteuer abgeschafft. Das waren gute Zeiten für unser Land.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing