Frank Schäffler erneut in FDP-Landesvorstand gewählt

Delegierte des FDP-Bezirksverbandes Ostwestfalen-Lippe mit dem FDP-Landesvorsitzenden Prof. Dr. Andreas Pinkwart beim Landesparteitag in SiegenDie heimischen Freien Demokraten sind erfolgreich vom FDP-Landesparteitag in Siegen zurückgekehrt. Frank Schäffler wurde erneut mit einem guten Ergebnis in den Landesvorstand gewählt. Der Herforder Stephen Paul gehört weiterhin als Fraktionsvorsitzender der Landschaftsversammlung Westfalen-Lippe dem NRW-Führungsgremium der Liberalen an.

Am Wochenende beschlossen die Delegierten der FDP Nordrhein-Westfalen einstimmig ihr Wahlprogramm „Aufsteigerland NRW“ für die Landtagswahl am 9. Mai 2010. Im Mittelpunkt des Programms steht das Thema „Aufstieg durch Bildung“: Die FDP will für alle Kinder faire Bildungschancen schaffen – neben starken Gymnasien soll es eine zweite, mehr berufsorientierte Säule aus Haupt-, Real- und Gesamtschulen geben.

„Ich bin mit dem Wahlprogramm sehr zufrieden“, sagt Stephen Paul, Direktkandidat in Herford, Vlotho, Enger und Hiddenhausen. „Wir haben ein wirksames Konzept für die Belange von Familien und allen anderen Menschen in der Mitte unserer Gesellschaft.“ Das Programm enthalte außerdem ein ganzes Bündel von Initiativen zugunsten kleiner und mittlerer Unternehmen und Existenzgründer. Eine bürgerlich und mittelständisch geprägte Region wie Ostwestfalen werde von einer weiteren Regierungsbeteiligung der FDP im Land besonders profitieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing