IKB-Anteil der KfW darf nicht an die nächste Staatsbank gehen

Zur Mitteilung der KfW Bankengruppe, einen Verkauf ihres Anteils an der IKB Deutsche Industriebank prüfen zu lassen, erklärt der FDP-Finanzexperte der FDP-Bundestagsfraktion Frank Schäffler:

Die Mitteilung der KfW, einen Verkauf ihres IKB-Anteils prüfen zu lassen, bringt nun endlich Bewegung, nachdem die Bundesregierung einen Verkauf ursprünglich blockierte. Wichtig ist, dass die IKB-Beteiligung nicht an die nächste Staatsbank weitergereicht wird. Dies muss die Lehre aus dem Versagen der staatlichen Aufseher über die IKB sein.

Ein Verkauf an einen Privaten bietet hingegen die Möglichkeit, die Konsolidierung des Bankenmarktes in Deutschland ein Stück voranzubringen. Diese Chance muss genutzt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing