Insiderhandel seitens Mitarbeitern der BaFin

Insiderhandel seitens Mitarbeitern der BaFin

Die BaFin hat die Strafanzeige gegen einen Mitarbeiter erstattet, der unter Verdacht steht im Fall Wirecard Insiderhandel gemacht zu haben. Das teilte das Bundesfinanzministerium nun auf Nachfrage von Frank Schäffler mit. Jedoch wird in der Antwort darauf gepocht, dass bis zur Verurteilung die Unschuldsvermutung gilt.

Die vollständige Kleine Anfrage können Sie hier einsehen: Antwort auf die Kleine Anfrage 19-26706 Fraktion der FDP

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing