KfW wird mittelfristig ohne Kapitalerhöhung nicht zurechtkommen

Zum Bekanntwerden eines erneuten Milliarden-Verlusts der KfW erklärt der Finanzexperte der FDP-Bundestagsfraktion Frank Schäffler:

Ein weiterer Milliardenverlust für die staatseigene KfW dokumentiert erneut die dramatische Situation der Staatsbank. Die zahlreichen Fehler des Instituts summieren sich jetzt zu einem bedrohlichen Abschmelzen seiner Eigenkapitalbasis. Wenn die Bundesregierung tatsächlich das Fördervolumen der Bank für den Mittelstand aufrechterhalten will, dann kommt sie um eine Kapitalerhöhung nicht mehr herum. Jetzt muss die Bundesregierung endlich Farbe bekennen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing