Kleine Anfrage: Bürokratiekosten mit Sachverstand messen

Die Bundesregierung muss endlich auch bei neuen Gesetzgebungsverfahren die Praxis einbinden. Die Schätzungen der Bürokratiekosten durch Ministerialbehörden sind keine verlässliche Grundlage für die parlamentarische Beratung. Nur eine frühzeitige Einbindung der Betroffenen verhindert, dass bei neuen Gesetzgebungsverfahren neue bürokratische Hürden errichtet werden (siehe Antwort 5).

Hier finden Sie die komplette Antwort der Bundesregierung:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing