Landesbanken privatisieren statt fusionieren

Zur heutigen Forderung des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV) nach einer Fusion der Landesbanken in Deutschland erklärt der Finanzexperte der FDP-Bundestagsfraktion, Frank Schäffler:

Die Sparkassen und die Länder sollten sich aus den Landesbanken zurückziehen: Privatisieren ist besser als fusionieren. Die internationale Finanzkrise ist in Deutschland eine Krise der Landesbanken. Die Fusion von Landesbanken führt nicht zu einem tragfähigeren Geschäftsmodell. Ganz im Gegenteil: Es ist zu befürchten, dass ein Zusammenschluss die Risiken für die Sparkassen und den Staat erhöht. Während bei den privaten Banken der Aktionär aufgrund einer eigenen Entscheidung die Zeche bezahlen muss, ist es bei den Landesbanken immer der Steuerzahler. Der Staat ist ein schlechter Banker, weil er selbst nicht mit eigenem Geld und Vermögen haftet.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing