MdB Frank Schäffler will sich für Sanierung der Laurentiuskirche einsetzen

MdB Frank Schäffler will sich für Sanierung der Laurentiuskirche einsetzen

Laurentiuskirche großÄltestes Gebäude in Bünde muss dringend saniert werden

Bünde. Für eine Sanierung der Laurentiuskirche in Bünde will sich der heimische Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler einsetzen. Dies sagte Schäffler bei einem Termin vor Ort zu. Auf Einladung von Pfarrer Rainer Wilmer informierte sich Schäffler in seiner Heimatstadt Bünde über das älteste Gebäude der Stadt und dessen Sanierungsbedarf. Die Kosten schätzt Pfarrer Wilmer auf über eine Million Euro. Insbesondere die eindringende Feuchtigkeit in das Mauerwerk greife die Substanz des Kirchengebäudes an.

Die Laurentiuskirche ist eine der Urpfarrkirchen des Bistums Osnabrück, gehört zu den ältesten Kirchengründungen in Westfalen. Sie war Taufkirche bei der Missionierung der Sachsen 772-804 unter Karl dem Großen.

Frank Schäffler versprach sich für eine Förderung des Bundes einzusetzen. Es sei bedauerlich, dass sich das Land aus der Denkmalförderung völlig zurückziehe und der Bund diese Lücke schließen müsse. Die Kritik von Frank Schäffler lautet deshalb: „Wer die Baudenkmäler vernachlässigt, ist geschichtsvergessend.“

Bildunterzeile: MdB Schäffler (links) will sich für die Sanierung der Lautentiuskirche einsetzen. Mit auf dem Bild: Kirchmeister Dieter Brölhorst, Pfarrer Rainer Wilmer, Presbyter Rainer Alesander und Ernst Tilly vom Förderverein Laurentiuskirche

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing