Mittelstandsfreundliche Lösung bei der Gelangensbestätigung

Mittelstandsfreundliche Lösung bei der Gelangensbestätigung

Berlin, 17. Oktober 2012 – Zum Entwurf des Finanzministeriums zur Entbürokratisierung des Umsatzsteuerrechts bei Lieferungen innerhalb der Europäischen Union erklärt der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Bürokratieabbau der FDP FRANK SCHÄFFLER:

Die bürokratische und völlig unpraktikable Regelung zur sogenannten Gelangensbestätigung hat viel Unmut insbesondere im Mittelstand ausgelöst, da sie Rechtsunsicherheit bei der Umsatzsteuerbefreiung bei Lieferungen von Waren innerhalb der Europäischen Union geschaffen hat. Die FDP hat innerhalb der Koalition erfolgreich für eine mittelstandsfreundliche Lösung gekämpft.

Als Nachweis für die Umsatzsteuerbefreiung kann nunmehr beispielsweise die gegengezeichnete Rechnung durch den Empfänger der Waren dienen. Das ist unbürokratisch und ein seit vielen Jahren praktiziertes und bewährtes Verfahren.

Ich bin sehr froh, dass dieser Kampf gegen die bürokratischen Windmühlen gewonnen ist und wir den Mittelstand und seine Kunden bedeutend entlasten konnten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing