Neue Regelung für Finanzvermittler großer Schritt für den Verbraucherschutz

BERLIN. Zum Kabinettsbeschluss zum Entwurf eines Finanzanlagenvermittler- und Vermögensanlagegesetz erklärt der Finanzexperte der FDP-Bundestagsfraktion Frank SCHÄFFLER:

Das ist ein großer Schritt für den Verbraucherschutz in Deutschland. Die Anlagevermittlung wird erstmalig nach gleichen Standards geregelt. Gleiche Mindestqualifikationen, Registrierungsstandards und Haftungsbedingungen werden die freie Anlagevermittlung in Deutschland wesentlich verbessern. Was bei der Versicherungsvermittlung in den vergangenen Jahren mit Erfolg umgesetzt wurde, wird jetzt auch auf die Vermittlung von Investmentfonds und geschlossenen Fonds ausgeweitet. Egal, ob ein Finanzvermittler eine Versicherung, einen Investmentfonds oder einen geschlossenen Fonds vermittelt, die Verbraucher können Gewissheit haben, dass es gleiche Regeln für alle gibt.

Gleichzeitig erhält das neue Vermittlerrecht die mittelständische Struktur in der Finanzvermittlung und sichert eine standortnahe Beaufsichtigung, ohne die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht mit dieser Aufgabe zu überfordern. Dieser fällt künftig jedoch eine Konsistenzprüfung der Produkte zu. Auch dies ist eine wesentliche Verbesserung zur derzeitigen Prüfung der Verkaufsprospekte auf ihre Vollständigkeit.

Künftig können „schwarze Schafe“ nicht mehr in den weniger regulierten Bereich ausweichen und damit den Ruf der gesamten Brache schädigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing