Bund gibt Sammlermünzen teilweise unter Materialwert aus

Bund gibt Sammlermünzen teilweise unter Materialwert aus

In einer Kleinen Anfrage des FDP-Bundestagsabgeordneten Frank Schäffler bestätigt die Bundesregierung den Verdacht, dass Sammlermünzen teilweise unter dem Materialwert ausgegeben werden. Dies kommt durch den schwankenden Goldwert zustande sowie durch die Zeitspanne, die zwischen Goldkauf und Verarbeitung sowie Verkauf liegen. So hat der Verkauf von Sammlermünzen negative Auswirkungen auf den Bundeshaushalt.

Der Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler sieht diese Entwicklung äußerst kritisch: „Der Goldpreis ist derzeit so hoch, dass man die gekauften Sammlermünzen einschmelzen und das gewonnene Gold wieder verkaufen könnte und immer noch einen Gewinn erzielen würde. Einen Gewinn auf Kosten des Bundeshaushalts, den es so nie geben dürfte.“

Goldseiten.de berichtete über die Kleine Anfrage.

Die Kleine Anfrage sowie die Antwort der Bundesregierung finden Sie hier: Sammlermünzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing