Schäfflers Freisinn – Folge02: Ludwig Erhard

Schäfflers Freisinn – Folge02: Ludwig Erhard
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Am 5. Mai 1977 ist Ludwig Erhard verstorben. Doch das ist nicht der einzige Grund für die heutige Ausgabe von Schäfflers Freisinn. Grade in Zeiten wie diesen, die geprägt von der Corona-Krise sind, sollten wir uns auf die Wegbereiter unseres Wohlstands besinnen. Zu diesen gehörte auch ein Liberaler Denker namens – Ludwig Erhard.

Ludwig Erhard hat als erster Wirtschaftsminister der Bundesrepublik Deutschlands die soziale Marktwirtschaft, wie wir sie kennen, eingeführt. Ludwig Erhards politische Arbeit war dabei von drei Kennzeichen geprägt: Dem Verfechten des Wettbewerbs, der Befürwortung des Maßhaltens und der Begrenzung des Staates. Genau diese Kennzeichen sollten wir in der aktuellen Krise mahnen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing