Schriftliche Frage: Bundesregierung muss bei Euro-Zahlungsverkehrsraum Vorreiterrolle übernehmen

Die Bundesregierung lehnt eine Vorreiterrolle bei der Einführung des „Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums“ (SEPA) ab.

Die Bundesregierung erwartet von der Kreditwirtschaft eine gewaltige Kraftanstrengung bei der Einführung von SEPA. Dass die Kreditwirtschaft als Gegenleistung eine Zusage erwartet, dass die öffentliche Hand SEPA auch nutzt, ist verständlich. Schließlich erledigt die öffentliche Hand 50 Prozent aller Zahlungsvorgänge. Die Bundesregierung sollte ihre Haltung überdenken, damit das SEPA-Projekt zügig fortgesetzt werden kann.

Hier finden Sie die Antwort der Bundesregierung:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing