Schriftliche Frage: Bundesregierung prüft Anpassung der umsatzsteuerrechtlichen Vorschriften für die Jugendhilfe

Obwohl privat-gemeinnützige und privat-wirtschaftliche Träger der Kinder- und Jugendhilfe die gleichen Aufgaben wahrnehmen, werden die gemeinnützigen Träger u.a. im Umsatzsteuerrecht privilegiert. In der Antwort auf eine schriftliche Frage vom Mai 2006 teilt die Bundesregierung mit, dass eine mögliche Anpassung der umsatzsteuerrechtlichen Befreiungsvorschriften geprüft wird.

Hier finden Sie die Antwort der Bundesregierung:

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing