Sicherungssysteme im Bankenbereich reformieren

Zum Vorstoß des Deutsche-Bank-Chefs Josef Ackermann, einen Notfallfonds zur Rettung bedrohter Geldinstitute zu gründen, erklärte der Obmann der FDP-Fraktion im Finanzausschuss, Frank Schäffler:

Es ist gut, dass endlich ein führender Banker die unzureichenden Sicherungssysteme im Finanzsektor thematisiert. Bevor jedoch erneut nach dem Staat gerufen wird, ist es sinnvoll, die bestehenden Sicherungssysteme für Anlagen und Einlagen fortzuentwickeln. Diese sind zersplittert, unterkapitalisiert und deshalb nicht in der Lage, selbst mittlere Insolvenzen im Finanzdienstleistungssektor alleine zu bewältigen. Dies gilt faktisch für alle drei Säulen des Bankensystems in Deutschland. Wer künftige Krisen bewältigen will, muss hier ansetzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing