Steinbrück hätte auf Personalmangel bei der Bankenaufsicht reagieren müssen

Zu Berichten über Personalengpässe bei der BaFin erklärt der Finanzexperte der FDP-Bundestagsfraktion Frank Schäffler:

Die Berichte über den Personalmangel bei der BaFin zeigen erneut die Untätigkeit von Finanzminister Peer Steinbrück bei der Umsetzung der geltenden bankenaufsichtsrechtlichen Vorschriften. Es ist kein Wunder, dass die Bankenaufsicht zu spät auf die Finanzkrise reagiert, wenn offene Stellen über Jahre unbesetzt bleiben. Deutschland kann es sich nicht erlauben, dass Vorgänge bei der BaFin mehrere Jahre unbearbeitet bleiben.

Die Peer Steinbrück unterstehende BaFin hat dies sehenden Auges in Kauf genommen und nicht mal ausreichend Aushilfsfachkräfte beschäftigt. Die Verantwortung dafür trifft Peer Steinbrück. Er muss sich ihr endlich stellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing