Struktur der KfW grundlegend überprüfen

Zum Engagement der KfW bei der IKB und zu den Konsequenzen für die Politik erklärt FDP-Finanzexperte Frank Schäffler:

Eine grundlegende Überprüfung der Struktur und der Aufgaben der KfW ist dringend notwendig. Dies muss die Konsequenz aus der Schieflage der IKB sein.

Schon jetzt ist die KfW die sechstgrößte Bank in Deutschland. Mit den 16 Förderbanken der Länder wird diese Bankengruppe nur noch von der Deutschen Bank in ihrer Größe übertroffen.

Das kann in einer Marktwirtschaft nicht richtig sein. Wir brauchen keine 16 Förderbanken und keine KfW in diesem Umfang. Viele Förderprogramme der Institute überschneiden sich und sind daher für die Begünstigten unübersichtlich. Wir haben zuviel öffentliche Förderpolitik und dadurch zu wenig privates Wirtschaften.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing