Strukturprobleme bei der Bankenaufsicht beheben

Zu Berichten, die Bundesregierung plane die Integration der Bankenaufsicht bei der Bundesbank erklärt der Finanzexperte der FDP-Bundestagsfraktion Frank Schäffler:

Endlich kommt der Finanzminister scheinbar zur Vernunft. Die Botschaft höre ich wohl, nur mir fehlt der Glaube. Deutschland hätte in der Krise eine schlagkräftige Bankenaufsicht gehabt, wenn Rot-Grün nicht die Zersplitterung in BaFin und Bundesbank beschlossen hätte.

Hoffentlich ist die Nachricht aus dem Finanzministerium nicht nur ein Testballon. Die BaFin hat in einer langen Serie versagt. Von der Phoenix Kapitaldienst GmbH bis zur Hypo Real Estate: Niemals ist die Aufsicht von sich aus eingeschritten, sondern musste von Marktteilnehmern immer erst auf die Probleme gestoßen werden.

In der Bankenaufsicht gibt es auch ein Strukturproblem: Die Finanzierung der Aufsicht durch die Branche und die gleichzeitige Kontrolle der Aufsicht durch die Finanzbranche im Verwaltungsrat der BaFin führen naturgemäß zu Interessenkonflikten.

Wenn die Kontrollierten die Kontrolleure überwachen, sind Interessenkollisionen unausweichlich.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing