Schlagwort: <span>Ludwig von Mises</span>

Der Markt ist der beste Verbündete des Papstes
Beitrag

Der Markt ist der beste Verbündete des Papstes

Photo by Ashwin Vaswani on Unsplash Von Frank Schäffler und Clemens Schneider Papst Franziskus bleibt sich in seiner jüngsten Enzyklika treu. Der Liberalismus stehe im Dienst der Mächtigen, ebne Spekulantentum den Weg und opfere die Schwachen seinem Effizienzparadigma. Sein „radikaler Individualismus ist das am schwersten zu besiegende Virus“. Sobald es um Liberalismus oder Marktwirtschaft geht,...

Die Schulden von heute müssen morgen nachgehungert werden
Beitrag

Die Schulden von heute müssen morgen nachgehungert werden

Photo by Markus Spiske on Unsplash Viele Ökonomen glauben, dass die wachsenden Schulden der Gegenwart keine allzu große Belastung für unsere Nachkommen seien. Doch das stimmt nicht. Was tatsächlich stattfindet, ist eine Blasenökonomie, die durch Geld- und Kreditexpansion die Vermögensgütermärkte befeuert. Wehe, wenn die Blase platzt. Die Corona-Krise wird in diesem Jahr die weltweite Verschuldung auf 342 Prozent...

Finanzkrise: Die Zinsmanipulierter und Staatsintervenierer hatten ihre Chance
Beitrag

Finanzkrise: Die Zinsmanipulierter und Staatsintervenierer hatten ihre Chance

Vieles an den Finanzmärkten erinnert derzeit an das Jahr 2007. Damals kriselte es im Bankensektor. Mit der IKB und der SachsenLB strauchelten die ersten kleineren Institute und erhielten Staatshilfen. Im heutigen Maßstab sind das „Pommesbuden“. Gleichzeitig tobte eine Übernahmewelle in der Industrie. Der kleine Sportwagenhersteller Porsche, der bis dahin überwiegend nur Zweisitzer produzieren konnte, setzte...

Beitrag

Interview: Die Zinsmanipulation zerstört das Geld und die Gesellschaft

Herr Schäffler, der Raubzug gegen die deutschen Sparer geht weiter unter der Überschrift „Euro-Rettungspolitik“. Warum lassen sich die Deutschen das gefallen? Das billige Geld der Notenbanken und ihre Manipulation des Zinses ist süßes Gift. Es erzeugt einen Scheinwohlstand, von dem viele profitieren. Nehmen Sie nur die Exportindustrie, die von einem billigen Euro kurzfristig profitiert. Oder...

Persönliche Erklärung: Bundeswehreinsatz in Mali
Beitrag

Persönliche Erklärung: Bundeswehreinsatz in Mali

Persönliche Erklärung zur namentlichen Abstimmung über die Beschlussempfehlung: Entsendung bewaffneter deutscher Streitkräfte zur Beteiligung an der EU-geführten militärischen Ausbildungsmission EUTM Mali. 225. Sitzung, Plenarprotokoll 17/225. Ich verstehe diejenigen, die sich aus ehrenwerten Motiven für ein internationales militärisches Eingreifen in Mali ausgesprochen haben. Ich verstehe die Verzweiflung vieler Menschen in der Region angesichts der Entwicklungen in...

facebook twitter instagram xing