Schlagwort: <span>Soziale Gerechtigkeit</span>

„Soziale Gerechtigkeit“ – der Motor von Ungleichheit
Beitrag

„Soziale Gerechtigkeit“ – der Motor von Ungleichheit

Vielen Bürgern ist Ungleichheit ein Übel. Sie wird als ungerecht empfunden. Sie glauben, je größer die Ungleichheit, desto größer sei der Handlungsbedarf des Staates, diesen Zustand zu korrigieren. Deshalb werden immer wieder Rufe laut, durch Umverteilung großer Vermögen zu einer „gerechteren“ Verteilung zu kommen. Gerade die Corona-Pandemie mit ihren zusätzlichen Lasten für die öffentlichen Haushalte...

Kolumne ‚Ich bin so frei‘ in der Fuldaer Zeitung
Beitrag

Kolumne ‚Ich bin so frei‘ in der Fuldaer Zeitung

‚Soziale Gerechtigkeit‘ ist der Orwellsche Neusprech Wenn in Deutschland über Gerechtigkeit diskutiert wird, dann fallen sehr schnell Begriffe wie Mindestlohn, Vermögenssteuer und Umverteilung. Es wird offensichtlich als gerecht empfunden, wenn ein Dritter, der Staat, in die Vertragsbeziehung Einzelner eingreift und dies mit einem Mehrheitsbeschluss im Parlament rechtfertigt. So verbietet er erst Kneipenbesitzern und ihren Gästen...

facebook twitter instagram xing