Schlagwort: <span>Stresstest</span>

Beitrag

Interview: Der Schlendrian in Europa geht weiter

Aus Sicht des ehemaligen Bundestagsabgeordneten Frank Schaeffler (FDP) ist die Euro-Krise noch lange nicht vorbei. Statt durch neue Schulden kurzfristig das Wachstum fördern zu wollen, müssten die Mitgliedsstaaten ihre Arbeitsmärkte reformieren. Andernfalls zahlten die Steuerzahler und Sparer die Zeche für die EU-Finanzpolitik. Gerd Breker: Die Gipfelteilnehmer in Brüssel haben mehr Themen zu besprechen als nur die...

Beitrag

Schönes Wetter in Bielefeld – beides gibt es nicht!

Bielefeld ohne Regen Jetzt ist es soweit. Am kommenden Sonntag werden nach einer Sondersitzung des EZB-Rates die Ergebnisse des Bankenstresstests der 130 größten Banken im Euro-Club bekanntgegeben. Die betroffenen Banken wurden bereits gestern informiert. Ein Jahr lang haben 6000 externe Prüfer im Auftrag der EZB die Bankbilanzen auf Herz und Nieren geprüft und sie anschließend...

Beitrag

Focus-Interview: Wir wurden nachhaltig getäuscht

Focus: Herr Schäffler, am 26. Oktober gibt die EZB das Ergebnis des Bankenstresstests bekannt, bei dem ermittelt werden soll, welche Banken im Euro-Raum überlebensfähig sind und welche nicht. Glauben Sie, dass die so genannten Zombie-Banken jetzt auch tatsächlich beerdigt werden? Schäffler: Ich glaube, es wird schnell etwas passieren. Nachdem die EZB die Bankenaufsicht übernommen hat,...

Beitrag

Bankenunion: Die Sauereien werden am Anfang gemacht!

Die Übertragung der Bankenaufsicht auf die Europäische Zentralbank (EZB) war ein fataler Fehler. Nicht nur, weil es dafür keine rechtliche Grundlage in den Europäischen Verträgen gibt und damit erneut ein kollektiver Rechtsbruch durch die Staats- und Regierungschefs in Europa begangen wurde, sondern weil sie der Türöffner für die nächste Runde der Interventionsspirale ist. Derzeit durchwühlen...

Stress mit dem Test
Beitrag

Stress mit dem Test

Erinnern Sie sich noch daran, als im Jahr 2011 die Staats- und Regierungschefs in der Euro-Zone die richtigen Konsequenzen aus der Schuldenkrise in Europa ziehen wollten? Mit „Two-Pack“, „Six-Pack“, „Europäischem Semester“, „automatischen Sanktionen“ und „Fiskalpakt“ wurden neue Wortschöpfungen kreiert, mit denen allen suggeriert wurde, dass man aus den Konstruktionsfehlern des Euro gelernt habe und zu...

facebook twitter instagram xing