Teufel steckt bei Phoenix-Entschädigung im Detail

Zum Fortgang des Phoenix-Entschädigungsverfahrens erklärt der Finanzexperte der FDP-Bundestagsfraktion Frank Schäffler:

Die heutige Mitteilung der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW), dass die Finanzierung der Anlegerentschädigung gesichert ist, ist eine positive Nachricht. Nun kommt es jedoch auf die genauen Konditionen des Rahmenkredits an. Der Teufel steckt hier im Detail, denn die Konditionen dürfen die Belastung der EdW-Mitglieder nicht noch weiter erhöhen. Es bleibt dabei: Die Bundesregierung bleibt weiter ein Konzept zur Lösung des Falls Phoenix im Sinne des Finanzplatz Deutschland schuldig.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing