Thailand verbietet als erstes Land Bitcoins

Thailand verbietet als erstes Land Bitcoins

Nach der Ächtung von Bitcoins in Thailand fürchten die Freunde der digitalen Währung eine Verbotswelle in weiteren Ländern. Doch es gibt wichtige Gründe, die dagegensprechen.

Die_Welt.svgDazu erklärt Frank Schäffler: „Die Staatsmacht nimmt Bitcoin als Konkurrenz zum Monopolgeld ernst und schlägt wüst um sich. Nur ist der Versuch, Bitcoins zu ächten, zum Scheitern verurteilt. Das ist nicht viel anders, als wolle man das Internet verbieten. Ich plädiere stattdessen dafür, den Währungswettbewerb zuzulassen.“

Lesen Sie den gesamten Artikel hier.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing