Vorstandsbezüge müssen veröffentlicht werden / Klage von Vogt untragbar

„Die Klage des Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Bielefeld, Hans-Georg Vogt, gegen die Veröffentlichung seiner Vorstandsbezüge ist untragbar. Sie zeigt ein krasses Missverhältnis zwischen politischem Reden und praktischem Handeln. Während in Berlin die SPD jeden Tag einen neuen Vorschlag durch’s Dorf treibt, wie man die Managergehälter noch weiter regulieren kann, verhindert Vogt mit seiner Klage allein schon die bloße Veröffentlichung. Dabei ist gerade in Zeiten der Finanzkrise Transparenz wichtig, um das Vertrauen der Bürger in die Kreditinstitute wieder herzustellen. Die öffentlich-rechtlichen Sparkassen, die den Bürgern gehören, müssen hier mit gutem Beispiel vorangehen“, so der Bünder Bundestagsabgeordnete Frank Schäffler.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

facebook twitter instagram xing